Bildung

Krankenversicherung Grundlagen 2

ZUSATZVERSICHERUNGEN (VVG) UND UNFALLVERSICHERUNG

Der Grundkurs vermittelt die wichtigsten rechtlichen Rahmenbedingungen und Abgrenzungsmerkmale der Zusatzversicherungen nach VVG. Zudem lernen Sie die gesetzlichen Grundlagen der Unfallversicherung und der Krankentaggeld-Versicherung kennen. Mit dieser zweitägigen Ausbildung erhalten Sie ein grundlegendes Verständnis für die Zusammenhänge und Schnittstellen in unserem Gesundheitssystem.

Der Kurs ergänzt die Themen des Grundlagenkurs 1 und vermittelt kompaktes Basiswissen für Ihrem beruflichen Alltag.

 

Inhalte

  • Gesetzesgrundlagen nach VVG und Abgrenzung zum KVG
  • Merkmale von Zusatzversicherungen nach VVG
  • Risikoprüfung – was zu beachten ist
  • Krankentaggeldversicherung nach VVG und KVG
  • Unfallversicherung nach UVG

 

Ziele

  • Sie kennen den Aufbau des Versicherungsvertragsgesetzes und die Unterschiede zwischen KVG und VVG.
  • Sie kennen das Verfahren bei einem Versicherungsabschluss und wissen, was bei der Gesundheitsprüfung zu beachten ist.
  • Sie können die Notwendigkeit einer Taggeldversicherung erklären und unterscheiden zwischen Einzel- und Kollektivtaggeldverträgen.
  • Sie kennen den Kreis der versicherten Personen, Leistungen und Tarifwesen der Unfallversicherung.

 

Zielgruppe

  • Mitarbeitende, die neu in der Krankenversicherungsbranche tätig sind oder ihr Wissen aktualisieren wollen
  • Mitarbeitende aus Unternehmungen sowie von Institutionen aus dem Gesundheitswesen mit Bezug zur Krankenversicherung (bspw. Spitäler, Spitex, Pflegeheime)

 

Empfehlung

Die Grundlagenkurse 1 und 2 bilden eine Einheit. Wir empfehlen Ihnen, beide Kurse zu besuchen.

 

Cicero

Mit diesem Kurs erhalten Cicero-Member 16 Credits.

 

Referenten

Die Referenten sind qualifizierte Fachpersonen mit ausgewiesener Praxiserfahrung..