Gesundheitstipps

Hausmittel gegen Lippenherpes

01.03.2021

Beinahe jeder dürfte das typische Ziehen und Jucken, das den Ausbruch von Herpes ankündigt, kennen. Doch was kann man gegen die Bläschen tun?

Zu einem Ausbruch von Herbes kommt es oft dann, wenn das Immunsystem bereits geschwächt ist und die Viren nicht mehr im Zaum halten kann. Deswegen treten Juckreiz, Brennen und kurz darauf die sogenannten Fieberbläschen am Mund meist in Kombination mit anderen Infekten auf. Wer regelmässig unter Herpes leidet, sollte versuchen, seine Abwehrkräfte zu steigern. Auch Stress spielt als Auslöser eine Rolle. Ebenso begünstigt zu viel UV-Strahlung Lippenherpes.

Diese Hausmittel schaffen Abhilfe:

  • Eiswürfel verhindern die Ausbreitung des Herpes
  • Manuka-Honig hilft bei der Wundheilung dank dem Wirkstoff Methylglyoxal.
  • Teebaumöl wirkt desinfizierend.
  • Zitronenmelisse hindert Herpesviren daran, in die Körperzellen einzudringen.
  • Aloe Vera besitzt antibakterielle und antivirale Eigenschaften und beschleunigt die Heilung.
  • Knoblauch hat eine desinfizierende und antivirale Wirkung.



Beitrag teilen