Gesundheitstipps

Goya – das Heilgemüse aus den Tropen

15.07.2021

Bei Goya handelt es sich um eine Gurkenart, die einen bitteren Eigengeschmack hat. Sie ist auch als Bittergurke oder Bittermelone bekannt und nicht jedermanns Geschmack.

Die Bittergurke gehört zur Familie der Kürbisgewächse und stammt ursprünglich aus China und Indien. Nicht nur als Nahrungsmittel ist die Bittergurke beliebt. Sie wird vor allem in der Traditionellen Chinesischen Medizin und im Ayurveda als Heilpflanze geschätzt. Die Früchte enthalten neben Carotinoiden, Vitaminen und Kalzium Charantin, eine chemische Substanz, die in ihrem Aufbau Insulin ähnelt. Zusammen mit Eiweissen wirkt sich Charantin blutzuckersenkend aus und hilft, Diabetes Typ II zu lindern. Ausserdem wird dem Gemüse eine appetitzügelnde Wirkung nachgesagt.




Beitrag teilen